some very old computers as background image for transforming legacy systems

Trans­formation von Alt­systemen

Warum die Zeit für die Transformation Ihrer Altsysteme genau JETZT gekommen ist

Digitale Transformation geschieht JETZT

Die digitale Transformation für Altsysteme ist die vermutlich die Investition mit der größten Hebelwirkung, die Sie machen können. Damit stellt die Ablösung von Altsystemen einen der größten langfristigen Mehrwerte für Ihr Unternehmen dar.

Reduzierung von Risiken

Altsysteme sind weniger resistent gegen Cyber-Angriffe oder Malware. Je älter das System ist, desto mehr Zeit haben potenzielle Angreifer, seinen Code und seine Schwachstellen zu nutzen.

On-Premise
oder Cloud

Software eigenverantwortlich und auf eigenen Servern betreiben oder Software-as-a-Service (SaaS) oder gleich alles in die Cloud Migrieren? Unserer Meinung ist nach keine Entweder-Oder-Entscheidung, sondern immer ein Mix und ein Prozess.

Eliminierung versteckter Kosten

Viele Unternehmen verwenden immer noch veraltete Systeme, unabhängig vom Alter oder der Qualität der Technologien. Die Software funktioniere seit Jahrzehnten einwandfrei und sei immer noch in der Lage, ihren Aufgaben gerecht zu werden, argumentieren sie ...

Warum etwas reparieren, das nicht kaputt ist?

Ihr Unternehmen ist heute vermutlich ein ganz anderes als vor 10 Jahren. Aber ist es ihre IT auch? Natürlich wurden die Systeme, die Ihr Unternehmen verwendet, im Laufe der Jahre angepasst, die Hardware wurde modernisiert, Anwendnungen erweitert, so dass sie bestimmte Funktionen bieten und auch up-to-date gehalten - aber eben nur teilweise und im Normalfall sind sind einzelne Kompoenten eben 10, 20 Jahre oder eben noch älter und werden irgendwie "mitgeschleift". Es funktioniert ja auch - irgendwie. Warum sollten sie also transformiert werden? Und was bedeutet das?

Heute ist, mehr denn je, die Abhängigkeit von Altsystemen eine der größten Hürden auf dem Weg zur digitalen Transformation.
Diese Altasten bremsen die Entwicklung Ihres Unternehmen. Und Geschwindigkeit ist heute ein entscheidender Faktor. Fast noch wichtiger: Altsysteme binden durch das ewige "Mitschleifen" wertvolle Ressourcen in Form Support, Lizenzkosten, Betriebskosten, Skalierungsproblemen etc. Und je länger die Situation Bestand hat, desto höher wird das Risiko, dass kritisches Know-how über diese Altysteme Ihr Unternehmen verlässt und auch passende Dienstleister Mangelware werden. Viele Banken mit ihren Cobol Sub-Systemen können ein Lied davon singen.
an old almost broken car, as mood image why technical debt becomes a real problem over time

6 Anzeichen bei denen Sie eine Transformation Ihrer Altsysteme erwägen sollten:

Der
Funktions-
umfang
ist veraltet
Sie haben
Probleme mit
der Performance


Ihre
Wartungs-
kosten
sind hoch
Sie sind mit zunehmender
Komplexität im Support
konfrontiert
Sie haben häufiger
Sicherheits-
lücken


Die genutzte
Software wird
kaum mehr unterstützt


Kontakt
open lock, mood image for section threats of legacy systems

Mögliche Bedrohungen durch die Verwendung von Altsystemen

Warum veraltete Systeme Ihr Unternehmen verwundbar machen.

Altsysteme sind in der Regel weniger resistent gegen Cyberattacken, schädliche Programme und Malware, was nur logisch ist. Wenn es die Softwarelösung schon seit Jahren gibt, hatten die Angreifer genug Zeit, sich mit dem Code vertraut zu machen und seine Schwachstellen zu finden.

Ein weiterer Grund dafür ist, dass veraltete Software von ihrem Hersteller möglicherweise nicht mehr unterstützt wird. Das bedeutet, dass keine Patches mehr zur Verfügung gestellt werden und das System nicht den aktuellen Sicherheitsanforderungen entspricht.

Und selbst wenn Ihr System maßgeschneidert ist und Sie die Ressourcen haben, es zu warten, bedeutet das Hinzufügen weiterer Patches eine zusätzliche Investition in die Sicherheit.

Es kann als selbstverständlich angesehen werden, dass Sicherheitslücken Türen für Angriffe und schlimmstenfalls drohende Systemausfälle öffnen. Diese Risiken sollten in regelmäßigen Abständen neu bewertet werden, um abzuschätzen, ob die Kosten einer Transformation des Altsystems gerechtfertigt sind.

Wir wir Ihnen bei der Bewertung und dem Prozess der Transformation von Altsystemen helfen können

Überprüfung der Einrichtung und Konfigurationen des Altsystems aus technischer Sicht
Analyse Ihrer aktuellen Datenstruktur und des Bedarfs für das transformierte System
Analyse der Gesamtauswirkung auf Ihr Unternehmen
Berechnung von Langzeitsupport- vs. Ersetzungsaufwand und ROI
Evaluierung möglicher automatisierbarer Prozesse im neuen System
Kontakt
an old amiga 500, as example for hidden costs of legacy it - and most important the first computer of one of the creations founders

Die versteckten Kosten von Altsystemen

Dies ist für sich allein genommen nicht unbedingt spürbar, aber die Kosten für den Betrieb von Altsystemen über ihren Lebenszyklus hinweg werden sich im Laufe der Zeit zu erheblichen Ausgaben summieren. Das Problem: dabei handelt sich um progressive Kosten, die von Jahr zu Jahr steigen werden. Achten Sie darauf, davon nicht plötzlich überrascht zu werden, denn der Übergang selbst kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Sei es durch Ressourcen für diese Software, die immer schwieriger zu bekommen sind, oder durch die ständig steigende Anzahl von Wartungsarbeiten. Beachten Sie auch diese Gründe, durch die Ihr veraltetes System enorme Kosten für Sie verursachen kann:
  • Integrations- und Compliance-Probleme mit neuer Software
  • Verlorene Geschäftschancen durch den Mangel an Innovation, was sich auf Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit auswirkt
  • Organisatorische Agilität & Effizienz wird behindert

On-Premise vs. Cloud - ein kurzer Vergleich

image of the server racks and abstract cloud image to visualize that you can and should have on premise it and cloud services peacefully side by side Während On-Premise-Lösungen mehr Kontrolle und auch ein Stück weit ein sichereres Gefühl bieten, haben Cloud Lösung natürlich ebenfalls Vorteile. Man kann lästige Aufgaben und Pflichten, wie Wartung, Verfügbarkeit, Datensicherheit bequem outsourcen und im besten Fall sogar Kosten sparen. Auf der anderen Seite entstehen neue Abhängigkeiten und ein gewisser Kontrollverlust und gebenfalls massive Probleme, wenn Dinge nicht funktionieren wie versprochen. Auch der Datenschutz und Compliance können in Cloud Umgebungen neue Probleme schaffen und müssen berücksichtigt werden.
Deshalb ist es unserer Meinung auch keine Entweder-Oder-Entscheidung, ob Onpremise, SaaS oder Cloud. Man muss sich jeden Prozess und jedes System genau ansehen, wo und wie man es am besten betreibt.

Und genau diese Unsicherheit muss man auch bei der Transformationen von Altsystemen in Form von Flexibilität abbilden. Moderne Software muss überall lauffähig sein, im eigenen RZ, bei einem spezialiserten Dienstleister oder auf Cloud Infrastruktur. Um diese Prämisse abzubilden führt aktuell kein Weg an webbasierter Entwicklung und Internet-Standards bei der Entwicklung vorbei.
Durch unsere langfährige Erfahrung im Bereich Internet und Webentwicklung können wir sie an allen wichtigen Stellen unterstützen, bei der richtigen Architektur, bei der Weiterentwicklung ihres Inhouse-IT-Teams, bei der Auswahl von passenden Dienstleistern oder bei der konkreten Projektumsetzung und dem Betrieb.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!